Home

Miteinander statt Übereinander - Mediation macht es möglich

Wie sich Konflikte lösen lassen: Die 5 Phasen der Mediation

1. Vorgespräch & Aufklärung - Erste Schritte

Zunächst führe ich mit Ihnen ein Vorgespräch, in dem ich ein Bild von dem Konflikt erhalte. Dann schaffen wir gemeinsam einen sicheren Rahmen. Die Konfliktparteien werden ausführlich über die Rolle des Mediators informiert. Das Ziel der Mediation wird vereinbart.

2. Themensammlung - Worum geht es eigentlich

In dieser Phase stellen die Beteiligten ihre Anliegen und Streitthemen vor. Die Konflikte werden gesammelt und strukturiert.

3. Position / Sichtweise / Interessen - Sich die Bälle zuwerfen

Nacheinander werden die zu behandelnden Themen aufgearbeitet, die Parteien können ihren Blickwinkel erläutern. Auf die Bedürfnisse und Interessen der Beteiligten wird intensiv eingegangen. Dieser Part ist das Herzstück der Mediation.

4. Lösungen sammeln - kreative Phase - Ideen braucht der Mensch

Eine Vielzahl an Ideen zur Lösung des Konflikts werden von den Beteiligten wertfrei gesammelt. Was kann helfen, um die Problematik aufzulösen?
Welche dieser Ideen ist realisierbar und deckt sich mit den Bedürfnissen aller Parteien?

5. Vereinbarungen & Realisation - Ein gemeinsamer Nenner

Die Beteiligten einigen sich auf eine für sie erreichbare und zufrieden- stellende Lösung. Diese abschließende Phase dient zudem der Erstellung einer Lösungsvereinbarung.

Lernen Sie mich und meine Arbeitsweise persönlich kennen und vereinbaren Sie unverbindlich einen Termin für ein erstes Gespräch.

Eine Nachbesprechung kann dazu beitragen, die Tragfähigkeit der Vereinbarungen zu überprüfen und notfalls anzupassen.